Brauchtum

Münchner und Waldgau gemeinsam auf Grüner Woche

Der Trachtengau München und Umgebung und der Bayerische Waldgau traten gemeinsam auf der diesjährigen Grünen Woche in Berlin auf. Was sie dabei erlebt haben, schildert nachfolgender Bericht vom Trachtengau München.

Am 20. Januar 2020 hatten der Trachtengau München und Umgebung und der Bayerische Waldgau die Ehre, gemeinsam auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin aufzutreten. Mit einem gemeinsamen Auftanz begannen wir unseren Auftritt und standen mit 21 Paaren auf der Bühne. Auch wenn wir nicht sonderlich viel Platz hatten, haben wir einen ordentlichen Auftakt hingelegt und hatten eine Menge Spaß. Im weiteren Programm wechselten wir uns immer mit den Tänzen ab und fieberten gegenseitig mit. Der Trachtengau München und Umgebung und der Bayerische Waldgau waren die ersten zwei Gaue, die gemeinsam auf der Grünen Woche getanzt haben. Wir haben allen gezeigt, dass sehr wohl Volkstänzer und Plattler miteinander harmonieren und eine „fetzn“ Gaudi miteinander haben. Schon bei den Vorabenden haben wir viel miteinander getanzt und gelacht. Es war ein unbeschreibliches Erlebnis, dass die beiden Gaue miteinander erleben durften.

Bericht und Fotos: Trachtengau München und Umgebung e. V.

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!