Brauchtum

Mit Rosi gemütlich zum Gaufest

Veröffentlicht von Christina Rechl

Die Vorbereitungen zum Gaufest und 140jährigen Vereinsjubiläum vom Trachtenverein D` Griabinga Hohenaschau laufen auf Hochtouren.

Eine Besonderheit beim Gaufest ist unter anderem die extra eingerichtete “Rosi”-Haltestelle direkt am Festzelt Hohenaschau. Festbesucher können so unkompliziert und gemütlich zum Festzelt reisen und die Veranstaltungen richtig genießen. Ab sofort ist die Buchung der neuen Gaufest-Haltestelle möglich. Einfach die “Rosi”-App herunterladen und den Start- oder Endpunkt “1079 Gaufest Hohenaschau” eingeben. Weitere Infos gibt es dazu auch unter www.rosi-mobil.de bzw. Tel.: 08031 400700. Von dem neuen Haltepunkt und Service der Mobilität ist auch der Griabinga Festausschuss angetan und hat sich so am neuen Haltepunkt mit dem Rosi-Mobil getroffen. Was kann es Schöneres geben, als unbeschwert den Abend im Festzelt zu verbringen und die “Rosi” bringt die Gäste zum Zelt und/oder holt diese wieder ab. Weitere Infos zum Gaufest in Hohenaschau gibt es unter www.gaufest24.de

Zum Foto: Festleiter Rudi Angermaier, Zweiter Vorstand Michael Stein, Erster Kassier Herbert Reiter, Erster Vorstand Claus Reiter, Erste Schriftführerin Maria Angermaier

Foto & Text: Herbert Reiter

Redaktion

Christina Rechl

Mitglied der Redaktion

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!