Allgemein

Mit Musik: bayerisches Projekt am Buß- und Bettag

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

An dem schulfreien Tag findet in der Münchner Schule für Bairische Musik in der Mauerkircherstraße ein bayerischer Projekttag für Kinder im Grundschulalter bis 12 Jahren statt. Die Kinder haben Spaß, die Eltern sind entlastet! Nach einem gemeinsamen Frühstück im Stüberl werden in Gruppen Instrumente ausprobiert – Harfe, Geige, Zither, Hackbrett und Steirische Harmonika/Ziach gibt´s auch im kleineren Format für Kinder. „Instrumentenkreisl“ an einem Tag ist sozusagen die Schnuppervariante des Instrumentenkarussells, der die Kinder spielerisch mit den unterschiedlichen Klangkörpern vertraut macht.  Natürlich wird im großen Garten auch „versteinert“ oder „Ochs am Berg“ gespielt, ehe es zum Mittagessen und anschließenden ruhigeren Basteln übergeht. Das Angebot richtet sich an Schüler der Wastl Fanderl Schule und auch an ihre Freunde! Inklusive Frühstück und Mittagessen wird ein Beitrag von 27€ fällig, für Schüler der Musikschule 24€. Dauer: 8.30-15 Uhr, Anmeldung unter volkskultur@volkskultur-musikschule.de oder unter 089 98 79 80. Die geltenden Corona-Vorschriften werden eingehalten.

Bericht und Musik: Münchner Schule für Bairische Musik
Foto: Musikschule

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!