Landwirtschaft

Ministerin Kaniber in Kirchanschöring

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Der Gemeinde Kirchanschöring stattete die Bayerische Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber einen Besuch ab. Dabei sagte sie zu Beginn ihres Grußwortes:

„Gern bin ich heute nach Kirchanschöring gekommen. Eure Gemeinde mit dir, lieber Bürgermeister Hans-Jörg Birner, an der Spitze hat die Zukunft im Blick – so wie auch ich sie mir vorstelle und wünsche: sozial und im Miteinander, nachhaltig und umweltbewusst – und damit als lebens- und liebenswertes Dorf. Bei der Suche nach neuen Wegen des nachhaltigen und ökologischen Zusammenlebens gehört Kirchanschöring mit zu Oberbayerns aktivsten Gemeinden. Das beweist euer vielfältiges Engagement: Ob bei der Öko-Modell-Region „Waginger See – Rupertiwinkel“, ob als LEADER-Gemeinde (Traun-Alz-Salzach), als Mitglied der Kommunalen Al-lianz „Waginger See – Rupertiwinkel“ oder bei der Initiative boden:ständig und ihrer Umsetzung in der Flurneuordnung – ihr seid dabei, ihr habt die Nase im Wind und profitiert natürlich auch von den Synergieeffekten, die durch diese breite Zusammenarbeit entstehen“

Fotos: Bayer. Landwirtschaftsministerium

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.