Kultur

Meisterkonzert mit Iveta Apkalna im KU’KO

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Am Mittwoch, den 07. November 2018 findet um 20 Uhr das erste der vier neuen Meisterkonzerte im Kultur- und Kongresszentrum Rosenheim statt. Um 19 Uhr hält Thomas J. Mandl einen Einführungsvortrag zu diesem Konzertabend.

Die lettische Organistin Iveta Apkalna gilt als eine der führenden Instrumentalisten weltweit. Als Titularorganistin der neuen Klais-Orgel in der Hamburger Elbphilharmonie eröffnete sie mit der Weltpremiere von Wolfgang Rihms Triptychon und Spruch in memoriam Hans Henny Jahnn mit Thomas Hengelbrock und dem NDR Elbphilharmonie Orchester das neue Konzerthaus im Januar 2017. In Lettland geboren, hat Iveta Apkalna es sich zur Aufgabe gemacht, den Glanz der Orgel auch jenseits von Kirchenmauern, in den großen Konzertsälen erstrahlen zu lassen. Im Jahr 1997 revolutionierte die Kremerata Baltica das legendäre Kammermusikfest in Lockenhaus. An der Seite vieler renommierter Stars präsentierte der Geiger Gidon Kremer seinem Publikum ein neues Orchester namens Kremerata Baltica. 23 junge Musikerinnen und Musiker aus Lettland, Litauen und Estland eroberten das burgenländische Dorf im Sturm. Seitdem begeistert das Orchester mit seiner uneingeschränkten Spielfreude und seinen Programmen Konzertbesucher in aller Welt. Die Kremerata Baltica war im Rahmen ihrer Konzerte bereits mit über 1000 Werken in 600 Städten in mehr als 50 Ländern zu Gast.

Unter dem Programmtitel „Bach and Baltic“ hört man an diesem Konzertabend Peteris Vasks: Sinfonie für Streicher „Voices“, Johann Sebastian Bachs Konzert für Orgel und Orchester in d-Moll, BWV 1052,  „Symphone“ für Streichorchester und Schlagwerk von Lepo Sumera, Bachs Chaconne aus der Partita in d-Moll, BWV 1004 (arr. für Streichorchester) sowie Eriks Ešenvalds Konzert für Orgel und Streichorchester „Voice of the Ocean“.

Tickets sind erhältlich im Vorverkauf beim Ticket-Service im Kultur- und Kongresszentrum Rosenheim, Montag bis Freitag, 9 – 17 Uhr, Samstag 10 – 14 Uhr, oder unter Tel. 08031/365 9 365, Mail: ticketverkauf@vkr-rosenheim.de oder im Internet unter www.kuko.de.

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.