Wirtschaft

meine VR Bank: Verschmelzung mit Tattenhausen-Großkarolinenfeld.

Verbundenheit mit der Region, qualifizierte Beratung vor Ort, professioneller Service, langjährig vertraute Ansprechpartner, gute Erreichbarkeit und vieles mehr – so kennt man die Genossenschaftsbanken in der Region.

Die aktuellen Rahmenbedingungen stellen insbesondere kleinere Kreditinstitute vor große Herausforderungen. Seit Jahren führt die anhaltende Niedrigzinspolitik der EZB zu stark rückläufigen Erträgen. Gleichzeitig sorgt die wachsende Komplexität des Aufsichtsrechts für steigende personelle Anforderungen und damit höhere Kosten. Nicht zuletzt erfordert das Zeitalter der Digitalisierung Veränderungen und hohe Investitionen, um langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben. Vor allem für kleinere Institute wird es immer schwieriger, bei der Personalgewinnung neue Mitarbeiter von der Zukunftsfähigkeit ihrer Bank zu überzeugen.

Vor diesem Hintergrund planen zwei wirtschaftlich gesunde Banken, die Raiffeisenbank Tattenhausen-Großkarolinenfeld eG und die meine Volksbank Raiffeisenbank eG, sich in einem partnerschaftlichen Prozess Mitte nächsten Jahres zu vereinen.

Mit unserer Nachbargenossenschaft verbindet uns bereits seit Jahren eine von Vertrauen geprägte, erfolgreiche Zusammenarbeit auf vielen Gebieten. Wir freuen uns, dass die Gremien von Vorstand und Aufsichtsrat der beiden Genossenschaften eine Absichtserklärung zur Verschmelzung unterzeichnet haben. Mit einer Bilanzsumme von 127 Mio. Euro und über 3.000 Kunden wird die solide Raiffeisenbank Tattenhausen-Großkarolinenfeld eG auch zukünftig ein wichtiger dezentraler Vertriebsstandort in Großkarolinenfeld sein.

Bericht und Foto: meine Volksbank Raiffeisenbank eG

Bildunterschrift: v. links: Mirko Gruber, Vorstandsmitglied der meine Volksbank Raiffeisenbank eG, Wolfgang Strasser, Vorstandsmitglied der Raiffeisenbank Tattenhausen-Großkarolinenfeld, Werner Strasser, Vorstandsmitglied der Raiffeisenbank Tattenhausen-Großkarolinenfeld, Wolfgang Altmüller, Vorstizender des Vorstandes der meine Volksbank Raiffeisenbank eG

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!