Wirtschaft

Medical Park ist „Unternehmen des Jahres 2022“

Meta-Studie des IMWF-Instituts bescheinigt Medical Park Top-Performance in den Dimensionen Kundenvertrauen, Preis-Leistung, Service-Qualität und Nachhaltigkeit. Erneutes Top-Ranking belegt das kontinuierliche Ringen des Ameranger Klinikträgers um Spitzenleistungen.

„Unternehmen des Jahres 2022“ in der Kategorie Reha-Klinik ist die neueste Auszeichnung, die das Ameranger Familienunternehmen Medical Park erhalten hat. Diese Auszeichnung vom IMWF Institut für Management- und Wirtschaftsforschung in Zusammenarbeit mit dem Hamburgischen Weltwirtschaftsinstitut und Deutschlandtest reiht sich ein in eine beeindruckende Sammlung von Wirtschafts-, Management-, Unternehmens- Verbraucher- und Qualitätsauszeichnungen, die Medical Park in den vergangenen zwölf Monaten erhalten hat.

CEO Ulf Ludwig erklärt den Erfolg so: „Medical Park hatte und hat den Anspruch, DER Premium-Anbieter für medizinische Rehabilitation zu sein. Wir arbeiten jeden Tag hart daran, diesem Anspruch gerecht zu werden. Jeder Einzelne unserer 3.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gibt sein Bestes, um für unsere Patientinnen und Patienten den Reha-Erfolg zu ermöglichen. Und das spürt man eben.“ Natürlich, so Ludwig, gebe es auch bei Medical Park Entwicklungspotenziale. „Manchmal geht etwas schief und wir haben natürlich auch einzelne Kritiken und Beschwerden. Damit gehen wir offen und konstruktiv um. Maßgeblich ist jedoch das Herzblut, das alle einbringen. Das zählt und das ist das Erfolgsgeheimnis.“

Gerade in den vergangenen Monaten unter dem Einfluss der Corona-Pandemie sind viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Unternehmens über sich hinausgewachsen. Sie mussten viele Einschränkungen verkraften, mussten mit sich ständig ändernden Vorgaben sowohl im beruflichen wie im privaten Umfeld zurechtkommen, mussten unter deutlich erschwerten Bedingungen arbeiten. Medical Park hat alles getan, um organisatorisch möglichst viele Hürden aus dem Weg zu schaffen, für Sicherheit im Arbeitsumfeld zu sorgen und trotz einer äußerst unsicheren Gesamtsituation wichtige Projekte umzusetzen oder neu auf den Weg zu bringen. Mit einer Corona-Prämie Ende 2020 für alle Mitarbeiter und einem neuen Entgeltmodell 2021, welches eine Entgeltsteigerung über alle Kliniken in Höhe von acht Millionen Euro mit sich brachte, sorgte Medical Park auch für eine positive wirtschaftliche Entwicklung der Mitarbeiter trotz der Pandemie.

„Wir werden uns nicht auf unseren Preisen ausruhen“, bekräftigt Ulf Ludwig. Wir sehen sie als Ansporn, den eingeschlagenen Weg weiter zu gehen.

Über den Preis „Unternehmen des Jahres 2022“:

Die Studie „Unternehmen des Jahres 2022“ zeichnet diejenigen Unternehmen aus, die in den Studien „Preissieger 2021“, „Kundenlieblinge 2021“, „Höchstes Vertrauen 2021 und „Deutschlands Beste – Nachhaltigkeit 2021“ besonders gut abgeschnitten haben. Die Metastudie basiert auf der Technik des Social Listings und wertet 4 Millionen Nachrichtenseiten, 53 Millionen Webseiten, 6 Millionen Foren, 154 Millionen Blogs, 1 Million Pressemitteilungen, 2 Millionen Consumerseiten und alle relevanten Social-Media-Kanäle aus. Von den 21.000 in diesen Quellen erwähnten Unternehmen, bekommen etwa 1.500 den Preis „Unternehmen des Jahres 2022“ über alle Branchen. In der Reha-Branche ist Medical Park eines von fünf Unternehmen, welches den Preis erhalten hat.

Bericht und Fotos: Medical Park

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!