Allgemein

Märchenschloss erwacht aus Dornröschenschlaf

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Wandern in Aschau i. Chiemgau bedeutet zurzeit: besondere Naturdüfte wahrnehmen und schöne Aussichten genießen! Wenn man zwischendurch dann noch eines der Themensitzbänke im Bankerldorf® Aschau i. Chiemgau genießen kann, ist dieses natürlich etwas ganz Besonderes. Eindrucksvoll ist dabei das mächtige Schloss Hohenaschau, deren historische Gemäuer in Blütenpracht gebettet ist. Die Hohenaschauer Schloss-Anlage erstrahlt nicht nur von außen. Ab Dienstag, 01. Mai 2018, hat das Schloss mit Prientalmuseum und Burgladerl wieder seine Pforten für Führungen geöffnet. Weitere Infos gibt es in der Tourist Info Aschau i. Chiemgau, Tel. 08052/9049-0 und www.aschau.de

Foto: H. Reiter

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

© Copyright Samerberger Nachrichten.