Kirche

Männerverein Tuntenhausen fährt nach Rom

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Der Katholische Männerverein von Tuntenhausen feiert 2019 sein 150-jähriges Jubiläum! Dazu vermelden die Vorsitzenden Dr. Marcel Huber, MdL und Otto Lederer, MdL:

Dieses besondere Ereignis möchten wir unter anderem mit einer Jubiläumsreise nach Rom feiern. Wir fliegen mit Lufthansa am 1.10. am Vormittag von München nach Rom und ebenfalls mit Lufthansa am 5.10. am Nachmittag wieder zurück nach München. Untergebracht werden wir im CASA SANTA MARIA ALLE FORNACI www.santamariafornaci.com. Für die Reise haben wir 50 Plätze organisiert. Unser Erster Vorsitzender Dr. Marcel Huber, MdL, kümmert sich in diesen Tagen um die Organisation des Programms. Anmeldungen werden ab sofort von unserem Schriftführer Martin Pregler unter mspregler@gmail.com angenommen. Das hierfür notwendige verbindliche Anmeldeformular erhalten Sie per Email von unserem Schriftführer oder auf unserer Homepage zum Herunterladen. Dieses bitte unterschrieben zurück senden an: Martin Pregler, Am Wald 18, 85617 Aßling. Der Teilnehmerbeitrag beträgt knapp unter 1.000 €. Für eine verbindliche Anmeldung würden wir Sie bitten eine Anzahlung von 500 € pro Person auf das Konto des Katholischen Männerverein Tuntenhausen IBAN: DE 3671 1600 0000 0142 4530, BIC: GENODEF1VRR zu leisten. Nur wer die Anzahlung überwiesen hat gilt als angemeldet.
Der restliche Beitrag ist bis Ende Juli fällig (Die Höhe des Restbetrags hängt vom finalen Programm ab).
Bei Fragen zu Ablauf und Organisation können Sie sich gerne an unseren Schriftführer Martin Pregler unter 0151 – 147 11 325 wenden.

Foto: Hötzelsperger – Viel Kultur und noch leere Stühle in Rom warten auf die Teilnehmer des Jubiläumsausflugs von Tuntenhausen

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.