Leitartikel

Ludwigs erste Schwammerl-Erfahrungen

Erstmals und schon recht erfolgreich war der gut zweijährige Ludwig aus der Gemeinde Prien beim Schwammerlsuchen dabei. Vielleicht war es die Nähe zum Boden aufgrund seiner kleinen Größe: er fand schon tatsächlich einen ersten Täubling, einen Maroni und einen Hexenröhrling, allerdings: ein Reherl zertrat er, was ihm sichtlich zuwider war. Mit Stolz hat er seinen kleinen und letztlich gut gefüllten Schwammerl-Eimer seiner Mama heimgebracht und diese wird es ihm mit einem bestimmt wohlschmeckenden Gericht danken. Unsere Bilder zeigen den jungen und stolzen Pilzkenner-Nachwuchs unterwegs mit seiner Spürnase und  mit seinen ersten Erfahrungen.

Fotos: Hötzelsperger

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!