Freizeit

Lokschuppen Rosenheim bietet Ferienprogramm

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Auge in Auge mit dem riesigen Mammut und den Höhlenhyänen, gemeinsam eine Höhlenmalerei versuchen und danach eines der ältesten Klanggeräte der Menschheit herstellen! Der Lokschuppen Rosenheim bietet Familien mit Kindern in den Osterferien eine Urlaubsreise der besonderen Art: Wie wäre es mit einer Zeitreise? Die Ausstellung EISZEIT entführt Jung und Alt in eine Welt, in der Löwen, Mammuts, Nashörner und Höhlenlöwen in Deutschland heimisch waren. 30 interaktive Medienstationen machen den Ausstellungsbesuch zum kurzweiligen Erlebnis. Höhlengemälde mit den Fingern malen, Felle fühlen, oder am Touchscreen virtuell für die eigene Nahrung sorgen – hier ist für jeden etwas dabei. Als Ergänzung bietet der Lokschuppen in den Osterferien vom 11. bis 14. April und vom 19. bis 22. April Familienworkshops an. An jedem Tag erwartet Kinder und Erwachsene um 12 Uhr mittags ein andere, spannende Mitmachaktion.

Im Workshop „EISZEIT-Klang“ können sie eines der ältesten Klanggeräte der Menschheitsgeschichte herstellen. Die selbst bemalten Schwirrhölzer sehen nicht nur cool aus, sondern erzeugen beim Schwingen auch surrende Geräusche. Beim Workshop „Eiszeit-Schmuck“ gestalten Familien dekorative Einzelstücke. Die Hingucker werden aus Muscheln, Tierzähnen, Holzstückchen und anderen Materialen gebastelt. Nicht nur für Hobby-Höhlenforscher ist der Workshop Eiszeit-Kunst. Wie die Eiszeitmenschen auch, können Kinder zusammen mit ihren Eltern eigene Kunstwerke aus Pigmentfarben auf echte Solnhofener Platten malen. Praktisch sind die Eiszeit-Beutel, die Jäger und Sammler in der Eiszeit mit sich getragen haben. In diesem Workshop, der sich für Kinder ab 10 Jahren eignet, stellen die Teilnehmer ihren ganz persönlichen Lederbeutel her. Damals steckten die Eiszeit-Menschen Beeren, Feuersteine oder Heilpflanzen hinein. Doch die Beutel von heute eignen sich sicherlich auch für kleine, ganz persönliche Schätze der anderen Art.

Noch ein besonderer Familientipp: Montags gibt es während der gesamten Ausstellungszeit ermäßigte Familienpreise! Für die Workshops ist eine Anmeldung erforderlich. Möglich ist sie telefonisch unter der Nummer 08031/ 365 9036 oder online unter www.lokschuppen.de .

Foto: Bastelspaß mit Kindern beim Workshop EISZEIT- Klang und Kinder in der Ausstellung / Fotos vkr

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!