Kirche

LKW voller Hilfsgüter für Chiemgauer Rumänienhilfe

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Es war wieder einmal so weit. Das Lager für die Chiemgauer Rumänienhilfe in Ramsau bei Haag war gut gefüllt und so kamen einige unermüdliche Freunde vom Helferkreis nach ihrer beruflichen Arbeit bei Hans Alt, dem Vorsitzenden der Rumänienhilfe  zusammen, um einen LKW zu beladen. Diesmal geht die Reise nach Alba Iulia zur Schwester Maria Hausner. In ihrer Einrichtung werden über 70 alte, minderbemittelte Leute stationär betreut.  Darüber hinaus gibt es einen Kindergarten sowie eine Grund- und Hauptschule sowie Gymnasium. In dieser Kirchengemeinde sind auch sehr viele bedürftige Personen und auch Familien, die sich über jede Hilfe freuen und dankbar sind. Von früh bis spät ist sie mit ihren Leuten und zwei Patres im Einsatz, um zu helfen und Freude zu bringen. Wie sie schreibt,  ist sie über jede Hilfe froh und dankbar und bittet -wie Hans Alt bekanntgab, diesen Dank auch an alle Freunde und Helfer weiterzugeben.

Das Spendenkonto der Chiemgauer Rumänienhilfe lautet:

  • Franziskanerinnen Au a. Inn, Rumänienhilfe
  • IBAN: DE 74 7016 9388 0000 4271 95
  • BIC: GENODEF1HMA.

Nähere Informationen: Chiemgauer Rumänienhilfe, Hans Alt, Telefon 08072-2719, info@rumaenienhilfe-ramsau.de

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!