Kultur

Livestream aus dem Deutschen Theater

Am Sonntag streamt das älteste Tanzorchester Europas zur besten Abendsendezeit live aus dem Deutschen Theater in München. Das Konzert steht unter dem Motto: „Wir tanzen Zuhause“. Gemeinsam mit den Solisten Jenny Strasburger, Giacomo Di Benedetto und Dave Kaufmann bringt das Orchester Hugo Strasser beschwingte Konzertatmosphäre direkt in Ihr Wohnzimmer.

Die 20 Musiker tun dies unter musikalischer Leitung von Bernhard Ullrich mit dem vorgeschriebenen Abstand zwischen einander, unter strengsten Hygieneauflagen und selbstverständlich ohne Publikum. Dafür kann die ganze Welt über YouTube am Konzert teilnehmen. Der große Fan des Orchesters Matthias „Matuschke“ Matuschik (BR) moderiert die einzelnen Titel. Als So – listen treten die charmante Sängerin Jenny Strasburger, der vielseitige italienische Leadsänger des Orchesters Giacomo Di Benedetto, sowie als Gastsänger Dave Kaufmann (RTL Superta-lent 2020) auf.

Das Deutsche Theater und das Orchester Hugo Strasser eint eine über 65-jährige erfolgreiche Zusammenarbeit. „Als Heinrich Haas Sen. mich vor ein paar Wochen anrief und fragte, ob das Orchester am 13.12. spielen könnte, mit Livestream, hab ich sofort gesagt: Ja freilich! Wir möchten den Musikern, die dieses Jahr wirklich hart trifft auf die Art und Weise die Möglichkeit geben, sich mit den Leuten anderweitig vernetzen, bis wir wieder richtige Bälle feiern können“, sagt Werner Steer vom Deutschen Theater.

Heinrich Haas Sen. (Leiter und Eigentümer des Orchesters) fügt hinzu: „Ich freue mich außerordentlich über die Unterstützung, die wir vom Deutschen Theater erhalten, uns in diesen schwie-rigen Zeiten präsentieren zu können. Mit Stefan Gienger vom Mastermix Studio haben wir einen erfahrenden Liveproduzenten, der sich hervoragend um die komplette Umsetzung kümmert.“

Das Konzert kann über YouTube kostenlos gestreamt werden. Um virtuellen Eintritt als Unterstützung für das Orchester wird gebeten. Der Streaming-Link lautet www.youtube.com/watch?v=bY0hw4Lkfp4&fea-ture=emb_title.

Bericht: Deutsches Theater München – Bildrechte: Jan Scheffner, Werner Siebert/Alexander H., Stefan Rescher

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!