Sport & Freizeit Tourismus

Langlaufen in Inzell: auf der Kessel-Alm-Loipe

Günther Freund
Veröffentlicht von Günther Freund

Endlich einmal ein Winter, in dem Langlauffreunde nicht mühevoll nach fahrbaren Loipen suchen mussten, denn fast überall im Chiemgau und in den beachbaretn Skigebeten im Kaiserwinkl oder Heutal kann man heuer diesem gesunden Sport nachgehen. So z.B. in Inzell, wo es wunderschöne, sonnige und bestens gespurte Loipen für Skater oder Diagonalläufer gibt.

Eine besonders lohnende Loipe startet man bei der Kessel Alm. In der urigen Hütte bei den Kessel-Liften ist auch gut Einkehren und von der sonnigen Terrasse kann man dem bunten Treiben auf den Skipisten und den Snowtubern zuschauen. Bei der flotten Abfahrt hinunter nach Niederachen ist allerdings Vorsicht geboten, sonst liegt man auf der Nase. In Niederachen hat man Anschluss an  das weitverzweigte Loipennetz von Inzell.

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von geoportal.bayern.de zu laden.

Inhalt laden

 

Fotos: Günther Freund

 

 

Über den Autor

Günther Freund

Günther Freund

1944 in Bad Reichenhall geboren, Abitur in Bad Reichenhall, nach dem Studium der Geodäsie in München 3 Jahre Referendarzeit in der Vermessungs- und Flurbereinigungsverwaltung mit Staatsexamen, 12 Jahre Amtsleiterstellverteter am Vermessungsamt Freyung, 3 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Zwiesel und 23 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Freyung (nach Verwaltungsreform mit Vermessungsamt Zwiesel als Aussenstelle). Seit 2009 im Ruhestand, seitdem in Prien am Chiemsee wohnhaft.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!