Leitartikel

Landtagspräsidentin Ilse Aigner in Bernau zu Gast

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

In der Kampenalm beim Gasthaus Kampenwand in der Gemeinde Bernau a. Chiemsee war die Bayerische Landtagspräsidentin Ilse Aigner zu Gast. Eingeladen hierzu hatten CSU-Kreisvorsitzender Klaus Stöttner zusammen mit der Bundestagskandidatin Daniela Ludwig. In ihrem Grußwort machte Bernaus Bürgermeisterin Irene Biebl-Daiber darauf aufmerksam, dass sowohl in der Lokal-, Kreis-, Landes- als auch Bundespolitik Frauen wichtige Ämter begleiten und wertvolle Arbeit leisten. Unter anderem gemeint waren damit Ilse Aigner, seit 10 Jahren Vorsitzende vom CSU-Bezirksverband Oberbayern und ehemalige Bundeslandwirtschaftsministerin, die Bundestagsabgeordnete Daniela Ludwig, die ebenfalls zusammen mit Landrat Otto Lederer anwesende stellvertretende Landrätin Marianne Loferer sowie die langjährige Rosenheimer Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer. Mit dem guttuenden Blick auf diesen Wandel und mit sorgenvollen Blick auf die Sonntagsumfragen zur Bundespolitik appellierten die Redner, der CSU sowohl die Erst- als die Zweit-Stimmen zu geben. „Nur wer am Regierungstisch sitzt kann gestalten und wir wollen weiter gestalten und nicht schimpfen aus der Opposition“, so Daniela Ludwig. Und mit Blick auf den ebenfalls anwesenden Präsidenten der Technischen Hochschule Rosenheim, Prof. Dr. hc Heinrich Köster sagte der Landtagsabgeordnete Klaus Stöttner: „Die Bildungs-Politik ist die Wirtschafts-Politik von morgen“. Landtagspräsidentin Ilse Aigner sprach sich gegen eine Vermögens- und Erbschaftssteuer aus, sie forderte Unterstützung für die Landwirtschaft, für den ländlichen Raum, gegen den Wolf und für die Familienpolitik und sie wünschte sich mehr Impfbereitschaft im Kampf gegen Corona („98 Prozent der Ärzte in Deutschland sind geimpft, das spricht doch ebenso für sich wie 92.000 Corona-Tote inzwischen“).

Fotos:  Hötzelsperger –  1. Von links: Landrat Otto Lederer, Bgm. Irene Biebl-Daiber, Landtagspräsidentin Ilse Aigner, MdB Daniela Ludwig und MdL Klaus Stöttner.

 

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!