Allgemein

Landkreis Rosenheim: Wohnen im Alter

Wie lässt sich eine Wohnung komfortabler, sicherer und barrierefreier gestalten? Interessierte können eine Antwort auf diese Frage im Rahmen der bayernweiten Aktionswoche zum Wohnen im Alter in Rosenheim finden. In einem eigens ausgestatteten Raum können zudem Hilfsmittel ausprobiert werden, welche Alltag und Pflege erleichtern sollen.

Die Aktion „Wohnraumberatung live erleben“ wurde gemeinsam vom Bayerischen Roten Kreuz, der Caritas, der Diakonie und der Fachstelle Wohnberatung im Landratsamt Rosenheim vorbereitet. Professionelle Wohnberaterinnen und Wohnberater der vier Organisationen bieten kostenfreie Tipps zur Gestaltung der eigenen vier Wände an.

Der Musterraum kann vom 20. bis zum 24. Mai im evangelischen Gemeindehaus der Erlöserkirche, in der Königstraße 23 in Rosenheim, täglich von 10 Uhr bis 12 Uhr und von 14 Uhr bis 16 Uhr, donnerstags sogar bis 19 Uhr besichtigt werden.

Zusätzlich sind Gruppenveranstaltungen mit fünf bis zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmern möglich und zwar auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten. Gruppen, die Interesse haben, können sich bei Brigitte Neumaier von der Fachstelle Wohnberatung im Landratsamt Rosenheim telefonisch unter 08031 392 2281 anmelden.

Text: LRA Rosenheim

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!