Leitartikel

Landjugend spendet 1000 Euro an „Fortschritt Rosenheim“

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

1.000 Euro hat die Katholische Landjugendbewegung Aising-Pang (KLJB) jetzt an den Verein zur Verbreitung der konduktiven Förderung „Fortschritt Rosenheim“ gespendet. Der Betrag stammt zum Teil aus dem Erlös der Nikolaus-Aktion und die KLJB hat noch etwas drauf gelegt. Einige Mitglieder der KLJB-Vorstandschaft haben bei einer Führung durch die Private Grund- und Mittelschule Oberaudorf-Inntal gesehen, wofür die Spende aus diesem Jahr und die aus den Vorjahren verwendet werden. Sie fließen unter anderem in das Projekt „Betriebliche Inklusion“, das junge Menschen mit Behinderung beim Übergang zwischen Schule und Beruf unterstützt. Projektleiterin Sabine Senfter (Dritte von rechts) nahm das Geld zusammen mit einigen Schülern im Garten entgegen. Die KLJB haben vertreten (von links): Sophie Rinser, Anna Gilg, Markus Dinzenhofer, Josef Wick und Maria Anretter.

Bericht und Foto: Martin Aerzbäck

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!