Gastronomie & Wirtschaft

Landfrauen-Tipps: Geschenkideen für das Weihnachtsfest

Zu Weihnachten ein Menü mit regionalen Zutaten zaubern? Dem Konsumrausch entfliehen und Selbstgemachtes schenken? Die Landfrauen im Bayerischen Bauernverband haben Tipps für eine Weihnachtszeit mit Besinnung auf das Naheliegende – mit gutem Essen mit Produkten aus der Region, Deko aus der Natur, Zeit und Geschenken mit Herz.

Geschenke gehören für viele zur Weihnachtszeit dazu. Wie wäre es, wenn Sie einfach Zeit verschenken? Zeit schenken für einen Überraschungsausflug oder ein gemeinsames Frühstück ist oft viel wertvoller als ein Geschenk, das am Ende im Regal verstaubt. Ob innerhalb der Familie oder unter Freunden, machen Sie doch mal den Vorschlag, auf Sachgeschenke zu verzichten und dafür einen unvergesslichen Tag gemeinsam zu verbringen.

Wenn es doch etwas Materielles sein soll, sind gerade in der Weihnachtszeit selbstgemachte, persönliche Geschenke eine ganz besondere Freude. Darin stecken vor allem kostbare Zeit, Gedanken an den Beschenkten und am besten gute Inhaltsstoffe, die das Präsent einzigartig und wertvoll machen.

Für Geschenke aus der Küche eignen sich Konfitüren und Gelees aus Äpfeln oder Birnen mit weihnachtlichen Gewürzen, ebenso Chutneys aus Zwiebeln mit orientalischen Gewürzen wie Curry, Kreuzkümmel und scharfen Chilis, aber auch selbstgemachter Honig-Senf, der gut zu Käse passt. Kräuteröle aus heimischem Rapsöl mit einem Zweig Rosmarin kommen ebenfalls gut an. Besonders bei Schleckermäulern beliebt sind neben Weihnachtsplätzchen auch selbst gemachte Pralinen oder schokoladenüberzogene Nüsse.

Tipp: Selbstkreierte Backmischung im Glas

Eine weihnachtliche Geschenkidee, die schön aussieht, leicht nachzumachen ist und große und kleine Leute erfreut, ist die selbstkreierte Backmischung im Glas. Dafür braucht man nicht viel – neben  den Backzutaten, dem Glas, Band und Anhänger ist Kreativität gefragt. Denn im Prinzip können fast alle Rezepte als Backmischung dekorativ aufbereitet werden. Wichtig ist, dass nur die „trockenen“ Zutaten geschichtet werden. Zutaten wie Butter, Öl, Eier, Milch, Joghurt oder ähnliches müssen von dem Beschenkten bei der Zubereitung hinzugefügt werden.

Für die Backmischung „Gewürzkuchen“ benötigen Sie:

Ein schönes Glas mit einem Fassungsvermögen von circa einem Liter, ein Band oder einen Faden und einen Anhänger mit der handgeschriebenen oder ausgedruckten Backanleitung.

Außerdem brauchen Sie folgende Zutaten:

  • 375 g Mehl
  • 50 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 TL Nelken- oder Pimentpulver
  • 2 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Kakao
  • 250 g Zucker

Zutaten schichten:

  • Zuerst die gemahlenen Haselnüsse in das saubere und trockene Glas einfüllen.
  • Für die nächste Schicht 200 g Mehl ins Glas geben.
  • 175 g Mehl mit Backpulver, Nelken- oder Pimentpulver, Salz, Zimt und Kakao mischen und in das Glas schichten.
  • Zum Schluss den Zucker einfüllen.
  • Das Glas verschließen.

Den Anhänger und die Backanleitung ausdrucken (siehe Downlaod-Datei unten), aufs Glas kleben oder anbinden und das Glas nach Belieben dekorieren. In der Backanleitung erfährt der Beschenkte, dass er nur noch Eier, Butter und Milch zufügen muss und nach Belieben Marmelade zum Befüllen und Puderzucker zum Bestreuen benötigt.

Auch Gutscheine von Direktvermarktern aus der Nähe (www.einkaufen-auf-dem-bauernhof.com und www.qualitaet-vom-hof.de) oder für ein Erholungsangebot der BBV-Landfrauen (www.bayerischerbauernverband.de/kuren) sind beliebt bei Alt und Jung.

Bericht und Foto: Bayerischer Bauernverband

Anhang: Vorlage Etikett Gewürzkuchen-und-backanleitung

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!