Land- & Forstwirtschaft

Landfrauen starten Facebook-Serie mit Tipps rund um Küche, Haushalt und Garten

Altbackenes Brot, überflüssige Stoffreste, Brennnesseln im Garten – Was mache ich damit, was lässt sich verwerten und wie geht das? Zum Welttag der Hauswirtschaft am 21. März starten die Landfrauen eine Serie, die diese und viele weitere Fragen aufgreift.

Unter dem Hashtag #natürlichbesser gibt es auf der Facebook-Seite www.facebook.com/landfrauenbayern jede Woche einen Tipp von den Landfrauen rund um Küche, Haushalt und Garten.

„Selbermachen, Ressourcen schützen und achtsam mit der Natur leben sind uns Landfrauen wichtig. Mit persönlichen Tipps mitten aus unserem Alltag wollen wir zeigen, dass mit hauswirtschaftlichem Wissen jeder Einzelne einen Beitrag für ein verantwortungsvolles Verhalten in Küche, Haushalt und Garten leisten kann“, sagt Landesbäuerin Anneliese Göller. „So können die Lebensmittelverschwendung im Privathaushalt eingedämmt, unsere heimischen Produkte mehr wertgeschätzt und ein Bewusstsein für Saisonalität geschaffen werden.“ Die Landfrauen wollen mit der Serie die VerbraucherInnen unterstützen, im Alltag noch nachhaltiger zu handeln.

Den ersten Wochen-Tipp von Landesbäuerin Anneliese Göller gibt es auf Facebook.

Bericht: Bayerischer Bauernverband – Bildrechte: © c -unsplash.com

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!