Natur & Umwelt

Landesgartenschau Ingolstadt geht zu Ende

Nach über fünf ereignisreichen Monaten geht die Landesgartenschau Ingolstadt am 3. Oktober zu Ende. Doch bevor die Gartenschau ihre Tore schließt, erwartet Besucherinnen und Besucher noch ein großes Highlight: Nach dem ersten Teil der Luminous Reihe auf dem Theaterplatz steht am letzten Gartenschauwochenende der zweite Teil auf dem Programm. Am Freitag, 1. und Samstag, 2. Oktober finden auf dem Gartenschaugelände jeweils um 21, 21.45 und 22.30 Uhr große Lasershows rund um den Landschaftssee statt. Die eingesetzten Laser projizieren beeindruckende Farben und Bilder in die Umgebung und lassen das Gelände in einem ganz besonderen Licht erstrahlen. Die Shows, realisiert von dem Dienstleister DS Showlaser GmbH, werden musikalisch umrahmt. Neben den Hauptshows am See erwarten das Publikum fünf weitere Lichtinstallationen auf dem Gelände der Landesgartenschau. Die Partnerstadtgärten von Moskau und Foshan, die Aussichtsplattform, die Mal- und Graffitiwand sowie die Wassergärten erstrahlen ebenfalls in einem besonderen Licht.

Außerdem präsentieren sich am letzten Gartenschauwochenende mit Dr. Will & The Wizards und Rad Gumbo gleich zwei großartige Bluesbands – so macht sogar Abschied nehmen Spaß! Der Zutritt auf das gesamte Gelände ist an beiden Tagen ab 18 Uhr nur mit 3G-Nachweis und Kontaktdatenerfassung möglich. Die Kassen Ost und West sind bis 21.30 Uhr geöffnet, der Einlass ist an beiden Eingängen bis 22.30 Uhr möglich.

Bei einem gemeinsamen Gartenschauabschluss soll am 3. Oktober ab 15 Uhr auf dem Aktionsplatz der letzte Tag gefeiert werden. Neben der feierlichen Fahnenübergabe an die nächste Bayerische Landesgartenschau 2023 in Freyung umrahmen Musikeinlagen die Danksagungen an alle Beteiligten. Mit einem Konzert der Band D`Bavaresi um

16.30 Uhr wird die Landesgartenschau musikalisch ausklingen. Aufgrund der Abschlussfeier ist nur der hintere Bereich des Aktionsplatzes für Besucherinnen und Besucher frei zugänglich.

Weitere Informationen zum Veranstaltungsprogramm unter ingolstadt2020.de/programm.

Bericht und Foto: Landesgartenschau Ingolstadt

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!