Kultur

Kulturfrühling Prien: Django Asül – Letzte Patrone

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Seit Frühjahr 2016 ist der Kabarettist Django Asül mit seinem mittlerweile sechsten Solo „Letzte Patrone“ unterwegs. Im Rahmen des „Priener Kulturfrühlings“ gastiert Django Asül am Samstag, 14. April, um 20 Uhr mit seinem gut durchdachten Politik-Kabarett in Prien am Chiemsee. Aufgrund der großen Nachfrage wird der Kabarettabend vom Chiemsee Saal in den König Ludwig Saal verlegt. Die Eintrittskarten behalten Ihre Gültigkeit bei freier Platzwahl.

Letzte Patrone – das hört sich wahrlich martialisch an. Aber das Publikum im König Ludwig Saal, Stauden 3, braucht keine kugelsichere Weste, nur gut trainierte Lachmuskeln, um dieses Programm zu überstehen. Der Ausgangspunkt: In einem Zeitungsartikel liest Django Asül, dass das deutsche Volk im Schnitt jedes Jahr einige Tage älter wird. Doch dann dämmert es dem Protagonisten: Selbst wenn der Durchschnittsdeutsche nur einige Tage pro Jahr älter wird, altert Django Asül dennoch pro Jahr gleich ein ganzes Jahr! Auf gut Deutsch: Ihm läuft die Zeit davon! Also geht es darum, die Restlaufzeit sinnvoll zu nutzen. Und so begibt sich der Hauptakteur auf eine Gedankenreise, die ihn alles Mögliche streifen lässt bei dem Versuch, sinnstiftend zu sein. Ausgehend von seinem Mikrokosmos Hengersberg blickt Django Asül auf den Makrokosmos und stellt dabei Fragen vom Hier und Jetzt bis zum Woanders und Früher. Das Resultat? Letzte Patrone ist eine Ansammlung von Streifschüssen. Ein irrer Mix aus Satire und Volkstheater. Zeitlos, aber aktueller denn je! Der Kabarettist Django Asül ist türkischer Abstammung und mit ganzem Herzen Niederbayer. Legendär ist seine Fastenrede auf dem Münchner Nockherberg 2007, seit 2008 tritt er im Staatlichen Hofbräuhaus beim traditionellen Maibockanstich als Festredner auf. Seit 2011 spielt er einen satirischen Jahresrückblick „Rückspiegel“, der vom Bayerischen Fernsehen ausgestrahlt wird und hat seine eigene Kabarett-Sendung „Asül für alle“.

Weitere Informationen zu der Veranstaltungsreihe „Kulturfrühling Prien“ unter www.tourismus.prien.de. Kartenvorverkauf und weitere Informationen im Ticketbüro Prien, Alte Rathausstraße 11 unter Telefon +49 8051 965660 oder ticketservice@tourismus.prien.de sowie an allen München Ticket Verkaufsstellen.

Foto: Django Asül, Letzte Patrone – ©Johannes Haslinger

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

© Copyright Samerberger Nachrichten.