Gastronomie

Kulinarischer Herbst in Prien

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Priener GenussTag: Den kulinarischen Herbst mit allen Sinnen erleben – Ein Tag zum Genießen erwartet alle Besucherinnen und Besucher am Samstag, 23. Oktober 2021 am Priener Marktplatz. Von 10 bis 14 Uhr kann man unter dem Motto „Des gibts bei uns – so schmeckts bei uns!“ an den vielen Ständen der Priener Direktvermarkter, Vereine, Gastronomiebetriebe und Ortsbäuerinnen die heimische Kulinarik mit allen Sinnen erleben. Für Freunde der regionalen Küche gleicht der kulinarische Herbst in der Seegemeinde einem Ausflug ins Schlaraffenland – hier wird aufgetafelt, was die heimischen Felder, Wälder und das bayerische Meer in den vergangenen Monaten hervorgebracht haben. Um 11 Uhr können Marktbesucher vor Ort an einer ökumenischen Andacht teilnehmen. Auf einen Ohrenschmaus darf man sich ebenfalls freuen – der „Priener GenussTag“ wird musikalisch von dem Pianisten Michael Alf begleitet, der sowohl gesungene als auch instrumentale Titel in seinem unverkennbaren Sound erklingen lässt. Sein facettenreiches Repertoire umfasst mitreißenden Boogie-Woogie, ausdrucksstarken Blues, Bravourstücke wie den Hummelflug, New Orleans-Titel à la Dr. John, Swing und Ragtime. Für Mädchen und Buben gibt es passend zur Jahreszeit ein buntes Mitmachprogramm. Und auch etwas Spannung ist an diesem Herbsttag geboten: Am Freitag, 2. Juli 2021 fiel der Startschuss für den Wettbewerb „Prien pflanzt – Prien erntet“ der Prien Marketing GmbH (PriMa) – 130 kräftig gewachsene Kürbispflanzen der Sorte „Atlantic Giant“, allesamt gesponsort von dem Priener Gärtner Philipp Rother, gingen ins Rennen. Die drei beeindruckendsten Kürbisfrüchte werden im Rahmen des „Priener GenussTages“ von einer Jury – bestehend aus dem Ersten Bürgermeister der Marktgemeinde Andreas Friedrich, der Geschäftsführerin der Prien Marketing GmbH Andrea Hübner, der Priener Umweltreferentin Angela Kind, dem Inhaber von Rother’s Blumen-Paradies e.K. Philipp Rother, der Zweiten Vorsitzenden des Gewerbevereins PrienPartner Sabine Westermeyr und dem Priener Wirtschafts- und Tourismusreferenten Gunther Kraus – prämiert. Neben den Hauptpreisen – Priener Gutscheine im Wert von 100, 75 und 50 Euro – werden noch weitere Preise in den Kategorien „jüngste/r Kürbiszüchter/in“, „lustigste Kürbisform“ und „der am weitesten entfernt gewachsene Kürbis“ vergeben.  Bei schlechter Witterung findet der „Priener GenussTag“ im Chiemsee Saal, Alte Rathausstraße 11, statt – hier ist die 3G-Regel zu beachten.

Foto und Bericht: Prien Marketing GmbH Regionale Liköre aus reifen, feinduftenden Früchten sorgen am Priener GenussTag für Gaumenfreuden.

Weitere Informationen sowie aktuell geltende Corona-Regelungen im Tourismusbüro Prien unter Telefon +49 8051 6905-0 oder info@tourismus.prien.de sowie im Internet unter www.tourismus.prien.de. Änderungen vorbehalten! Aufgrund der unsicheren Lage hinsichtlich des Coronavirus kann es zu kurzfristigen Absagen und Änderungen im Veranstaltungsprogramm kommen. In diesen Zeiten hat der Schutz der Gesundheit jedes Einzelnen oberste Priorität. Das Organisationsteam der Prien Marketing GmbH setzt daher stets aktuell, nach Abwägung der Risiken und Einschätzung hinsichtlich der gegenwärtigen Verordnungen, auf eine flexible Planung und individuelle Umsetzung von Veranstaltungen jeglicher Art.

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!