Kultur

KUKO: Neujahrskonzert mit den Münchner Philharmonikern

Traditionell stimmt ein großartiges Orchester das neue Jahr im KU’KO an. Diesmal empfängt das Kammerorchester der Münchner Philharmoniker die Besucher im Kultur+Kongress Zentrum Rosenheim am Sonntag, 05. Januar um 17 Uhr mit Werken aus der Wiener Walzerschmiede rund um Johann Strauß Vater und Sohn sowie andere beliebte Klassiker. Eingängige Operetten- und Opernmelodien aus der Feder bekannter Komponisten wie Giachino Rossini, Johann Strauss, Giacomo Puccini, Georges Bizet, Franz Lehár, Antonin Dvorák, Emmerich Kálman, Ralph Benatzky und anderen bedeutenden Vertretern stehen auf dem Programm. Das Orchester spielt unter der Leitung von Lorenz Nasturica-Herschowici (Violine). Sopranistin des Abends ist Angelina Ahmedova und Tenor Vladislav Kupriyaniov.

Christoph Well, langjähriges Mitglied der Biermösl Blosn, führt dabei heiter, satirisch und geistreich durch das Programm mit manch musikalischer Köstlichkeit.

Das Kammerorchester der Münchner Philharmoniker, seit 2004 unter der künstlerischen Leitung des 1. Konzertmeisters Lorenz Nasturica-Herschcowici, konzertiert regelmäßig im In- und Ausland und debütierte bereits überaus erfolgreich bei bekannten Festivals wie z.B. Schwetzingen, Basel, Belgrad, Brescia und Santander, Brasilien, Moskau, St Petersburg, China und Japan. Das Ensemble tritt mit herausragenden Solisten auf. Zahlreiche weltklasse Solisten erfreuen sich einer künstlerisch inspirierenden und erfolgreichen Zusammenarbeit mit dem Kammerorchester der Münchner Philharmoniker: Rudolf Buchbinder, Nikolai Tokarev, Fazil Say, Daniil Trifonov, Andreas Ottensamer, um nur einige zu nennen.

Tickets sind erhältlich am Ticketverkauf im KU’KO, Kufsteiner Straße 4, Rosenheim, Tel. 08031-365-9-365, oder über die homepage unter www.kuko.de. Der Kartenverkauf hat von Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr und am Samstag von 10 bis 14 Uhr geöffnet. Am 24. und am 31. Dezember sind die Öffnungszeiten von 9-12 Uhr.

Bericht und Fotos: VERANSTALTUNGS+KONGRESS GmbH

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!