Gastronomie & Wirtschaft

Kooperation: TH Rosenheim und Landkreis Traunstein

Die TH Rosenheim und der Landkreis Traunstein haben eine Kooperationsvereinbarung zur gemeinsamen Durchführung weiterbildender Programme am Campus Chiemgau geschlossen. TH-Präsident Prof. Heinrich Köster und Landrat Siegfried Walch unterzeichneten das Abkommen am Freitag.

Ziel des Campus Chiemgau ist es, in der Region die Herausforderungen der Wirtschaft an Aus- und Weiterbildung seiner Fachkräfte zu bündeln, Synergien zu nutzen und eine Vernetzung zwischen Handwerk, Industrie, Handel und Dienstleistung bis hin zur akademischen Qualifizierung zu erreichen.

Im Rahmen eines dreistufigen Konzeptes von Initiativworkshops über Seminare bis hin zu Studienprogrammen wird die TH Rosenheim ihre Kompetenz im Bereich Digitalisierung und Innovationsmanagement in die Partnerschaft und den Campus Chiemgau einbringen.

Bericht und Foto: Hochschule Rosenheim – Bildunterschrift: Landrat Siegfried Walch und Hochschulpräsident Prof. Heinrich Köster unterzeichneten das Abkommen.

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!