Kultur

Konzerterlebnis mit Aschauer Männerchor

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Nicht nur musikalisch gab es einige Neuerungen sondern auch in den Reihen des Aschauer Männerchors zeigten sich neue Gesichter. Einwohner und Gäste der Gemeinde wurden durch die Gesangsdarbietungen unter der Leitung von Hans Weber bestens unterhalten. Von „Hell töne unser froher Sang“ über „Das Morgenrot“ bis hin zum Klassiker-Lied „Seemann, deine Heimat ist das Meer“ gab es ein abwechslungsreiches Repertoire zum Hören. Passend zum touristischen Jahresmotto „Da Woid“ brachte der Chor das Lied „Wer hat dich du schöner Wald“ zum Erklingen. Neben den Chorbeiträgen spielte auch die choreigene Stubenmusik verschiedene unterhaltsame Weisen. Nach diesem Auftritt geht der Männerchor bis Mitte September in die Sommerpause. Interessierte Sänger, die in Zukunft bei der Gestaltung und Darbietung anspruchsvoller Männerchormusik mitmachen möchten, sind in allen Stimmlagen sehr willkommen. Kontaktinformationen, Chorchronik und Termine können auf der choreigenen Webseite www.maennerchor-aschau.de eingesehen werden.

Bericht und Foto: Herbert Reiter

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

© Copyright Samerberger Nachrichten.