Kultur

Konzert und Ehrungen bei Liedertafel Prien

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Die Chorgemeinschaft Radebeul-Lindenau war am vergangenen Wochenende zu Besuch bei der Liedertafel und sie veranstalteten in der Schlosswirtschaft Wildenwart ein gemeinsames Konzert. Beide Chöre sangen gemeinsam zu Beginn den Kanon „Singen wir ein Lied zusammen“, dann begrüßte die Liedertafel musikalisch alle Gäste. In seiner Begrüßungsrede konnte der 1. Vorsitzende der Liedertafel, Rainer Mühl, auch den 2. Bürgermeister, Hans Jürgen Schuster, begrüßen, ebenso auch den Vorsitzenden des Chiemgausängerkreises, Albert Müller, der später die Ehrungen vornahm.

Der Chor aus Radebeul-Lindenau setzte dann das Programm fort mit einer Reihe von Liedern aus den verschiedensten Stilrichtungen. Hervorzuheben ist ein wunderschönes „Ave Maria“ von Karl May. Die wenigsten wissen wohl, dass Karl May auch komponierte und er stammte ja aus Radebeul, so dass es für den dortigen Chor eine Pflicht ist, ein Lied von Karl May zu singen. Es folgte dann noch eine „Winnetou-Rumba“ und zum Abschluss die Amboss-Polka und „Zieht Gedanken auf goldenen Flügeln“ von G. Verdi. Die Zuhörer waren ganz begeistert von den Liedern.

Die Liedertafel umrahmte dann die Ehrungen mit 2 Liedern. Zunächst wurden Elke und Toni Mödl für 20 Jahre Mitgliedschaft in der Liedertafel geehrt, Toni Mödl auch noch für 30 Jahre Singen in einem Chor. Elke Mödl hatte auch die Organisation für die Programmgestaltung mit dem Chor aus Radebeul-Lindenau für das Wochenende übernommen. Dann wurde das Urgestein der Liedertafel, Lothar Rechberger, für 50 Jahre Mitgliedschaft und aktives Singen in der Liedertafel geehrt. Der Vorsitzende, Rainer Mühl, dankte ihm für seine unermüdliche Arbeit und bezeichnete ihn als die Seele der Liedertafel und schenkte ihm noch eine Kiste mit italienischem Rotwein.

Zum Abschluss sangen beide Chöre gemeinsam „Musik erklingt“ und die beiden Volkslieder „Am Brunnen vor dem Tore“ und „Abschied vom Walde“. Danach wurden die Zuhörer aufgefordert, die Europa-Hymne (Ode an die Freude) auch mitzusingen. Damit ging ein wunderbarer Abend für Sängerinnen, Sänger und Zuhörer zu Ende.

Fotos: Winfried Danz, Liedertafel Prien

 

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

© Copyright Samerberger Nachrichten.