Kultur

Konzert-Genuss am 22. Juni in Prien a. Chiemsee

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Sommerkonzert der „Vier-Jahreszeiten Konzertreihe“ am Donnerstag, 22. Juni  um 19 Uhr im Chiemsee Saal in Prien a. Chiemsee – ein echter Konzert-Genuss.

Das Ensemble „Percussion No. 1 „  – bestehend aus Christian Felix Benning, Patrick Stapleton, Marcel Morikawa, Felix Kolb und Andreas Csok – begeistert mit einer neuen Klangwelt welche die stilistischen und musikalischen Möglichkeiten des Schlagzeugs in einzigartigen Darbietungen und unterschiedlichsten Zusammenstellungen aufführen. Gespielt werden für Schlagzeug adaptierte Werke von Klassik (Johann Sebastian Bach, Isaac Albeniz, Maurice Ravel) über Jazz und Latin (Chick Corea, Kurt Engel, Antonio Carlos Jobim) bis hin zu modernen (Schlagzeug-) Werken von zeitgenössischen Komponisten (Iannis Xenakis, Nebojsa Jovan Zivkovic). Durch den Abend begleitet Mark Mast, Chefdirigent und Intendant der Bayerischen Philharmonie. „Als Geschäftsführerin der Prien Marketing GmbH freut es mich ganz besonders, dem Priener Publikum dieses renommierte Ensemble präsentieren zu können“, so Andrea Hübner. Klassische sowie auch multimediale Konzerte von „Percussion No.1“ fanden bereits im Rahmen von „Art in Motion“ (München) oder der „Fronhofkonzerte“ (Augsburg) statt, sowie in dem Münchener „Herkulessaal“ und der „Philharmonie am Gasteig“. Eine Zusammenarbeit der PriMa mit Solisten und Ensembles der Bayerischen Philharmonie und der Agentur Zeitklänge ist bis einschließlich 2018 geplant. Die nächste Veranstaltung ist das „Herbstkonzert“ am Samstag, 14. Oktober 2017. Ein einmalig zusammengestellter Konzertabend im Zeichen des Jazz, mit dem vom Auftaktkonzert bereits bekannten Jazz-Duo Vincent Eberle und Leo Betzl und der Sopranistin Julia Chalfin.

Eintrittskarten ab 35 € erhalten Sie im Ticketbüro Prien, Tel. 08051 965660.

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist und Leiter der Gäste-Information Samerberg bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

© Copyright Samerberger Nachrichten. Wer gegen Urheberrecht verstößt, macht sich strafbar.