Corona-Krise

Kneippverein Prien: JHV im Umlaufverfahren

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Druckfrisch aus der Presse liegt das Programm für das 1. Halbjahr 2021 abholbereit im Foyer des Rathauses, der Tourist-Info im Haus des Gastes sowie bei der Spitzweg- und Marienapotheke in Prien auf. Mitglieder des Kneipp-Vereins finden es in ihrem Briefkasten zusammen mit der Einladung zur Jahresversammlung 2020/2021, die heuer erstmalig in der Vereinsgeschichte im Umlaufverfahren stattfindet.

Wichtige Punkte sind Beschlüsse zu den Rechenschaftsberichten der beiden Jahre sowie satzungsgemäß die Neuwahlen Teamvorstand und Rechnungsprüfung. Die Kandidaten werden vorgestellt. Sie verbürgen sich für eine erfolgreiche Zukunft mit Elan und Kreativität. Für die Rücksendung des Wahlscheins ist ein frankierter Briefumschlag beigelegt. Der Verein bedauert sehr, dass auch die Ehrung langjähriger Mitglieder mit Urkunde und Anstecknadel nicht persönlich erfolgen konnte. Er dankt für 10 Jahre Treue den Mitgliedern Manuela Kimpfbeck, Gabriele Rau, Elisabeth Huber, Angelika und Helmut Zinsmeister, Peter Ganter, Gisela Schuster, Hannelore Schwankl und Ulrike Kühnel und freut sich auf eine künftig entspanntere Gemeinsamkeit.

Bericht und Bild: Kneippverein Prien

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!