Kirche

Kloster Scheyern auf der Reisemesse

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

„Stille erleben und Sinn erfahren“ – das sind zwei immer stärker werdende Bedürfnisse von Menschen für ihre Freizeit und für den Urlaub. Angebote für die Ruhe-Suchenden gibt es in Bayern vielfältig, ganz spezielle Vorschläge unterbreiten derzeit auf der Freizeit- und Reise-Messe f.re.e in München das Erzbistum München und Freising sowie die Benediktinerabtei zum Heiligen Kreuz Scheyern. Wie am Ende des ersten Messetages Pater Wolfgang Hubert und Petra Furhmann als Verwalterin des Gästebereichs mitteilten, gab es den ganzen Tag über viele, zum Teil ganz „einfache“, aber zum Teil auch ganz „tiefsinnige“ Gespräche. Am Stand des Erzbistums München-Freising präsentieren sich noch bis zum Messeende am Sonntag, 25. Februar 18 Uhr weitere Anbieter aus dem Reichtum bayerischer Klöster mit Übernachtungs- und geistiger Einkehrmöglichkeiten.

Foto/s: Hötzelsperger – Pater Wolfgang Hubert und Petra Fuhrmann informierten einen Tag lang auf der Messe f.re.e in München über das Kloster Scheyern

Weitere Informationen: www.kloster-scheyern.de

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.