Kirche

Kloster Reisach wird aufgelöst

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Eine traurige Nachricht für die Gläubigen des Inntals: das Kloster Reisach wird aufgrund von mangelndem Nachwuchs der Ordensbrüder aus Polen aufgegeben, das Erzbistum München-Freising hat aus personellenn und  finanziellen Erwägungen kein Interesse an einer Fortführung des Kloster- und Kirchenbetriebs. Nun liegt die Zukunft beim Freistaat Bayern als Eigentümer. Bürgermeister Hubert Wildgruber von der Gemeinde Oberaudorf und der neue Pfarrer Hans Huber (vormals tätig in Seeon und am Samerberg)  vom Pfarrverband mit den Pfarreien Kiefersfelden, Oberaudorf und Niederaudorf werden sich nun um zukünftige Lösungen bemühen.

Foto: Rainer Nitzsche – Luftaufnahme mit dem Kloster Reisach

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!