Kultur

Kleines Theater Prien spielt „Philly Phantastico“

Rainer Nitzsche
Veröffentlicht von Rainer Nitzsche

Mit dem Theaterstück „Philly Phantastico“ bringt das Kleine Theater Prien am ersten Adventswochenende wieder ein wahrlich fantastisches und farbenfrohes Märchen für Jung und Alt auf die Bühne des Chiemsee Saals.

Das Kleine Theater entführt seine Zuschauer in diesem Jahr in das Reich unter dem Märchenland, in dem die Erdmännchen Philly Faulpelz und Harry Hasenfuß ein Leben in Zufriedenheit führen. Zumindest bis zu dem Tag, an dem die beiden einen Zauberstab finden. Damit die Jahreszeiten auf der Erde erhalten bleiben, müssen Philly und Harry den Zauberstab schleunigst zurück zu seiner rechtmäßigen Besitzerin, der Elfenkönigin, bringen.

Bei all den Tücken, die auf ihrem Weg durch den Wald lauern, darf die Unterstützung der Zuschauer nicht fehlen. Denn nur gemeinsam und mit viel Mut kann die Aufgabe erfüllt werden.

Aufführungstermine sind am Samstag, den 02.12.17 um 15.30 Uhr, sowie Sonntag, den 03.12.17 um 13.30 Uhr und um 16 Uhr im Chiemseesaal Prien. Karten gibt im Vorverkauf beim Juwelier Krauss (Bahnhofsstraße, Prien) oder an der Tageskasse.

Fotos: Kleines Theater Prien e. V.

Über den Autor

Rainer Nitzsche

Rainer Nitzsche

Als Webseiten - Programmierer habe ich diese Internetpräsenz entwickelt und erstellt. Mit viel Sorgfalt wurde die Plattform durchdacht, optimiert, gefeilt und getunt. Bin auch für die kontinuierliche Betreuung und Pflege der Webseite verantwortlich und habe ein Auge auf die tägliche Aussendung unseres Newsletters.

Als Reportage-Fotograf möchte ich mit wenigen Bildern wiedergeben, was als geschriebener Text vielleicht Bände füllen würde. Es geht um Ereignisberichte in Bildern. Es gilt, schrittweise und in den richtigen Momenten Entwicklung und Ablauf von Ereignissen festzuhalten, die schließlich in einem Höhepunkt gipfeln. Das bedeutet, meine Fotografien sind sehr oft weniger formell und zeigen den Charakter der Menschen eher in einer pose-freien, authentischen Weise, die nicht inszeniert ist.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.