Brauchtum

Kirtahutsch-Freuden in Atzing

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Einmal im Jahr kommen die Dirndl und Buam vom Trachtenverein „Daxenwinkler“ Atzing besonders gut in Schwung: das ist an Kirchweih, wenn im Atzinger Vereinsstadel vom Jugendleiterteam die Kirta-Hutsche aufgebaut wird. Da ist es natürlich eine rechte Gaudi, wenn die Buam antauchen und die Dirndl sich einheben. Am Kirchweih-Montag kommen im übrigen die Schülerinnen und Schüler der Wildenwarter Grundschule im Rahmen eines Wandertages in den Genuß der Atzinger Kirtahutsche. Am heutigen Kirchweih-Sonntag-Abend ist im übrigen um 19.30 Uhr im Vereinshaus von Atzing die Jahresversammlung vom Atzinger Trachtenverein.

Fotos: Hötzelsperger

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!