Kirche

Kirchenpatrozinium auf dem Wendelstein

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Am Sonntag, 25. August feiert Deutschlands höchstgelegene Kirche auf dem Wendelstein Patrozinium. Der Gottesdienst wird von Prälat Peter Neuhauser zelebriert und vom Brannenburger Kirchenchor sowie Bläsern musikalisch umrahmt. Beginn ist um 11.00 Uhr. Im Anschluss sorgt die Musikkapelle Brannenburg beim Frühschoppen auf der Bergterrasse vorm Wendelsteinhaus für Unterhaltung. Das Standkonzert ist kostenlos und findet nur bei schönem Wetter statt. Bergfahrt mit der Zahnradbahn in Brannenburg bzw. Seilbahn in Osterhofen-Bayrischzell stündlich ab 9.00 Uhr bzw. 9.15 Uhr. Mehr Information unter Tel. 08034/308-0 oder www.wendelsteinbahn.de

Fotos Wendelsteinkirche / Patrozinium: Seit 1890 werden auf dem Wendelstein regelmäßig Gottesdienste gefeiert.

 Archivfoto Bauphase 1889: Vor 130 Jahren wurde auf der sog. Schwaigerwand am Wendelstein der Grundstein für die nach wie vor höchst gelegene Kirche Deutschlands gelegt.

Bericht und Fotos: Wendelsteinbahn

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!