Kirche

Kirchen sind für persönliche Anliegen offen

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Auch wenn am heutigen Sonntag die gewohnten Gottesdienstbesuche aufgrund der gesundheitsgefährdenden Situation nicht möglich waren, so stehen die meisten Kirchen und Kapellen doch für einen individuellen und einzelnen Besuch offen. Zu beachten ist allerdings der notwendige Abstand zu eventuell weiteren Leuten, die sich in einem Gotteshaus zum privaten Gebet einfinden. Unsere aktuellen Bilder vom Wochenende zeigen Eindrücke aus der Pfarrkirche „Maria Himmelfahrt“ von Prien. Dort liegen  Gebetsanregungen auf, um in der Stille und gegebenenfalls vor einem Zweig der Hoffnung die persönlichen Anliegen im Gebet vorzutragen.

Fotos: Gundula Ganter – Eindrücke von der Pfarrkirche in Prien

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!