Sport & Freizeit

Kinder-Advent in Priener Bücherei

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

An drei Dienstagen im Monat findet jeweils um 15 Uhr ein Bilderbuchkino in der Bücherei Prien statt. Auf großer Leinwand werden beliebte Kinderbücher von Erzieherin Uschi Ziegler gezeigt und gemeinsam mit den Kindern entdeckt. Es handelt sich um eine Veranstaltungsreihe für Drei- bis Zehnjährige, die abwechselnd in altersgerechte Gruppen – Drei- bis Sechs-, Fünf- bis Sieben- und Sieben- bis Zehnjährige – unterteilt ist. Die Kleinen werden dabei spielerisch an den Umgang mit Büchern, das Zuhören und Verstehen von Geschichten oder an die im Buch behandelte Thematik herangeführt. Im Anschluss wird etwas dazu Passendes gebastelt, so dass jedes Kind nach dem Bilderbuchkino ein Andenken mit nach Hause nehmen kann. Das Faltblatt „Kinder Veranstaltungen Januar-März 2018“ ist ab Freitag, 1. Dezember in der Bücherei Prien, Alte Rathausstraße 11 erhältlich. Die aktuellen Termine findet man ab diesem Zeitpunkt auch im Internet auf www.buecherei.prien.de. Eine Anmeldung ist dringend erforderlich, da die Anzahl der Plätze begrenzt ist. Für das Material ist ein Unkostenbeitrag von drei Euro zu zahlen. Über Selbstgebasteltes unter dem Weihnachtsbaum freut sich jeder – die Bücherei Prien verwandelt sich am Freitag, 1. Dezember von 15 bis 18 Uhr in eine Weihnachtsbastelstube für Kinder ab vier Jahren. Für die Basteleien im Dachgeschoss des Haus des Gastes braucht man zirka eine Stunde. Kinder die erst gegen 17 Uhr kommen, finden also noch genug Zeit ihre Ideen an den vier Stationen zu verwirklichen. Unselbstständige Bastler bringen bitte ihr „Hilfspersonal“ mit, da es sich um eine offene Veranstaltung handelt besteht keine Aufsichtspflicht durch die Bücherei Prien. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Veranstaltung ist kostenlos, über eine Spende für die Materialkosten freut sich das Sparschwein der Bücherei Prien.

Foto: Prien Marketing GmbH

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

© Copyright Samerberger Nachrichten.