Kirche

Kardinal Marx empfängt KU-Präsidentin Gabriele Gien

Anlässlich der Wiederwahl von Gabriele Gien als Präsidentin der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU), hat Kardinal Reinhard Marx, Magnus Cancellarius der Hochschule, eine Delegation der KU empfangen. Teil der Gruppe, die am Mittwoch, 9. Juni, mit dem Erzbischof von München und Freising in dessen Dienstsitz in München zusammentraf, waren neben Gien der Stiftungsratsvorsitzende der KU, Peter Beer, die Hochschulratsvorsitzende Barbara Loos und der Senatsvorsitzende Harald Pechlaner.

Bei dem Treffen dankte Marx der bisherigen und neuen Präsidentin Gien für eine gute Leitung und Weiterentwicklung der KU im Interesse der Wissenschaft und der Studierenden sowie von Kirche und Gesellschaft. Erstmals wurde die Germanistin und Fachdidaktikerin Gabriele Gien 2016 für fünf Jahre in das Amt der Universitätspräsidentin gewählt. Die zweite Amtszeit beginnt offiziell zum 1. Oktober. Die KU ist die einzige katholische Universität in Deutschland und zählt mit fast 5.000 Studierenden zu den größten nicht-staatlichen Universitäten hierzulande.

Bericht und Foto: Erzdiözese München und Freising

Bildunterschrift: Kardinal Reinhard Marx hat die Präsidentin der Katholischen Universität Ingolstadt-Eichstätt, Gabriele Gien, in seinem Dienstsitz empfangen und ihr zur Wiederwahl im Amt gratuliert.

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!