Kirche

Kapellen-Idylle auf der Kampenwand

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

In den frühen Morgenstunden ist es noch ganz ruhig im Kampenwandgebiet. Der Herbst bringt es mit sich, dass Nebel und kühlere Temperaturen Einzug halten. Was für eine Anmut zeigt sich östlich der Steinlingalm mit der Gedächtniskapelle „Maria, Königin des Friedens“. Dicke Regenwolken ziehen ab und der Kraftort erscheint dabei plötzlich aus dem Nichts. Das strahlende Licht der Sonne bringt Wärme und wohlwollende Momente. Diese wunderbare Jahreszeit steht nicht nur für Genuss für Leib und Seele sondern auf für ganz besondere Augenblicke.

Bericht und Fotos: Herbert Reiter

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!