Sport

Kantersieg des FC Bayern München gegen den Vfl Bochum.

Veröffentlicht von Günther Freund
Nach dem souveränen Sieg beim FC Barcelona zeigte sich der Titelverteidiger auch im Bundesliga-Alltag in bester Verfassung und fegte den Aufsteiger mit 7:0 vom Platz.

Trainer Nagelsmann hatte Josip Stanisic, Lucas Hernández und Serge Gnabry für Benjamin Pavard, Dayot Upamecano und Jamal Musiala in der Startelf aufgeboten. Leroy Sané und Joshua Kimmich waren die überragenden Bayern. Der VfL Bochum kassierte seine bisher höchste Bundesliga-Niederlage.

In der einseitigen Partie erzielten Leroy Sané (17.), Joshua Kimmich (27.), Serge Gnabry (32.), Vasilios Lampropoulos (43./Eigentor) die Tore in ersten Hälfte . In der zweiten Halbzeit trafen Robert Lewandowski (61.), noch einmal Kimmich (65.) und Eric Maxim Choupo-Moting (79.). Robert Lewandowski schoss jetzt in 13 Heimspielen hintereinander mindestens einTor, womit er einen neuen Bundesliga-Rekord aufgestellt hat.

Mit dem dritten Sieg innerhalb einer Woche  ist der  FC Bayern wieder an der Bundesliga-Tabellenspitze. Die Münchner können allerdings am Sonntag wieder von der Spitze verdrängt werden, wenn der VfL Wolfsburg sein Sonntagsspiel gegen Eintracht Franfurt gewinnt.

Über den Autor

Günther Freund

1944 in Bad Reichenhall geboren, Abitur in Bad Reichenhall, nach dem Studium der Geodäsie in München 3 Jahre Referendarzeit in der Vermessungs- und Flurbereinigungsverwaltung mit Staatsexamen, 12 Jahre Amtsleiterstellverteter am Vermessungsamt Freyung, 3 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Zwiesel und 23 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Freyung (nach Verwaltungsreform mit Vermessungsamt Zwiesel als Aussenstelle). Seit 2009 im Ruhestand, seitdem in Prien am Chiemsee wohnhaft.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!