Kultur

Kabarettisten-Premiere: Wanninger & Frank in Trostberg und Polling

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Das Kabarettisten-Duo Franziska Wanninger und Martin Frank touren demnächst mit ihrem ersten gemeinsamen Programm „Wia d’Semmel so da Knödel“ durch Bayern. Dabei werden diese auch Trostberg und Polling einen Besuch abstatten. In Trostberg treten sie im Postsaal am Freitag, den 7. Dezember, um 20 Uhr auf. Tickets hierfür gibt es unter www.inn-salzach-ticket.de. Am darauffolgenden Samstag, den 15. Dezember, um 20 Uhr sind sie schließlich in Polling im Prambsstadtl zu Gast. Unter www.prambsstadl.de können Tickets erworben werden.

Programminhalt

Leberkäs und Senf. Butter und Breze. Wanninger und Frank. Pünktlich zum 100. Gründungsfest des Freistaats Bayern stehen die beiden preisgekrönten Kabarettisten Franziska Wanninger und Martin Frank gemeinsam auf der Bühne, bringen Ober- und Niederbayern zusammen, vereinen leise und laut, deftig und hintersinnig. Denn selbst unter den Eingeborenen kommt es da schon mal zu Verständigungsschwierigkeiten.

„Wia d’Semmel so da Knödel“ offenbart einen Einblick in die Untiefen des Bayernlandes, in seine Sprache, die es zu erhalten gilt und seine Menschen, die man erst mal verstehen muss. Sagt man jetzt der oder die Butter? Handelt es sich bei „Bluadige Hehnakrepf“ um ein Instrument aus dem Voralpenland oder um eine Frühstücksdelikatesse aus Asien? Kann man die berühmte Brennsuppn essen oder schwimmt man nur darauf?

Wanninger und Frank graben sie aus, die urbayerischen Charaktere und die fast vergessenen Schätze bairischer Sprache. Wie ein Hendl auf dem Oktoberfest sezieren sie dabei bayerische Klischees und Vorurteile. Einiges ist erschreckend wahr und vieles saulustig. Bayern zum Anfassen und Kennenlernen, vor allem für diejenigen, die noch kein Jodeldiplom in der Tasche haben und der Knödeltheorie nicht mächtig sind. www.franziska-wanninger.de, www.martinfrank-kabarett.de

Live unterwegs:

  • 18.10.2018 Schlachthof München (Premiere)
  • 24.10.2018 Gasthaus Bad Tölz
  • 31.10.2018 Dorfwirt Altenau-Saulgrub
  • 02.11.2018 Spiegelsaal Königsbrunn
  • 15.11.2018 Stroblwirt Oberhausen
  • 29.11.2018 Salzstadel Landshut
  • 07.12.2018 Postsaal Trostberg
  • 15.12.2018 Prambsstadl Polling
  • 16.12.2018 Arabella Brauneck Lenggries
  • 7. & 08.01.2019 Neue Welt Ingolstadt
  • 10.01.2019 Kursaal Bad Griesbach
  • 17.01.2019 Bockshorn Würzburg
  • 25.01.2019 Schlachthof München
  • 06.02.2019 Paul-Theater Straubing
  • 14.02.2019 Redoute Passau
  • 20.02.2019 Theaterhaus Stuttgart
  • 14.03.2019 Gasthaus Widmann Gilching
  • 20.03.2019 Altes Amtsgericht Böblingen
  • 24.03.2019 Zum Gutmann Eichstätt
  • 03.04.2019 Nuts Traunstein
  • 08.05.2019 Stadtsaal Neuötting
  • 06.06.2019 Wirtshaus Neurandsberg
  • 18.09.2019 Schlachthof München

Fotos: Martin Wagner

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.