Kirche

KAB-Gottesdienst in Neubeuern

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Der Schutz des arbeitsfreien Sonntags, eine Aufgabe um die  sich die KAB seit Jahren zu bemüht, war Schwerpunkt der diesjährigen Jahresmesse, die witterungsbedingt vom Feldkreuz am Pfarrheim in die Pfarrkirche verlegt werden musste. Den Gottesdienst zelebrierte Domkapitular Hans-Georg Pletschacher. Das Bibelwort von der Vertreibung der Händler aus dem Tempel  griff Diakon Präses Michael Wagner in seiner Predigt auf. Man muss nicht alles aufgeben, nicht jedem Verlangen hinterher laufen – nur wegen des Geldes wegen. Viele Geringverdienstverhältnisse werden entstehen, wenn man dem Druck der Wirtschaft nachgibt. Leidtragende werden dann  vor allen die Frauen sein, welche in solchen Arbeitsverhältnissen angestellt werden. Zum Nachteil der eigenen Familie, von der man getrennt ist, schlechten Arbeitsbedingungen, und steigendem Druck. Die Verödung der Innenstädte wird ein weiterer Mangel sein, der dadurch entsteht, mahnte der KAB -Präses. Im Rahmen des Gottesdienstes zeichnete er,Hans Leitner für seine 38-jährige Tätigkeit als Kassier des Ortsvereins mit der roten Ehrennadel des Diözesanverbandes aus. Im Schluß- und Wettersegen so der Domkapitular gilt unsere Anteilnahme der Geschädigten und Opfer der Unwetter, die uns bedrücken.

Foto zeigen: Präses Michael- links- bei der Ehrung von Hans Leitner-Hintergrund Domkapitular Pletschacher –  Der Ehrung durch den Diözesanverband schloß sich der Ortsverband an,verbunden mit einem herzlichen Dank für geleistete Arbeit. Barbara Heinrich überreichte eine Präsentkorb und Blumen für die Ehefrau.

Bericht und Fotos: Thomas Schwitteck

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!