Kultur

k1 Traunreut: Ensemble Amphion präsentiert die fiktive Oper von Beethoven

Am Freitag, den 16. Juli um 20 Uhr präsentiert das ensemble Amphion eine fiktive Oper von Ludwig van Beethoven als deutsche Erstaufführung. Unter Verwendung fast unbekannter Werke Beethovens und mit einem deutschsprachigen Operntext von Prof. Eduard Melkus leistet das ensemble einen großartigen Beitrag zum Jubiläumsjahr 2020. Mit Solisten des Opernstudios Wien St. Peter, Jugendstreichorchester Traunreut „Capella cantabile“ unter Musikalische Leitung von Alexander Krins. Ein Opern-Pasticcio, zusammengestellt aus grandiosen, aber nahezu unbekannten Vokalwerken Beethovens und mit Handlungs-Dialogen verknüpft von Prof. E. Melkus (Wien). Diese „neue“ Beethoven-Oper kann auch ein größeres Publikum für seine Musik begeistern…

Karten gibt‘s bei der k1-Tickethotline (Dienstag bis Freitag von 10 bis 15 Uhr) unter Tel. +49 8669 857-444, unter www.k1-traunreut.de sowie an der Tages- / Abendkasse.

Text: k1 Traunreut

Bildtext: Am 16. Juli zeigt die Capella Cantabile fast unbekannte, aber dennoch grandiose Werke Beethovens in einer fiktiven Oper.

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!