Kultur

Jubiläumskonzert der Schönauer Musi

Am kommenden Wochenende, 26. und 28. April 2024, veranstaltet die Schönauer Musi zwei Jubiläumskonzerte, zu denen herzlich eingeladen wird.

1984 wurde die Schönauer Blasmusik durch den damaligen Trachtenvorstand des GTEV Eichenlaub Schönau e.V. Richard Bonnetsmüller, im Rahmen einer Jugendblaskapelle mit ca. 15 Musikanten und unter der musikalischen Leitung von Willi Ottich ins Leben gerufen. Seitdem hat sich die Musikkapelle stetig weiterentwickelt und zählt mithilfe der eigenen Jugendarbeit über 50 aktive Musikanten. Außerdem gehört zu uns eine Jugendkapelle und ein Musi-Haufen (für Kinder ab 9 Jahren).

In den vergangenen 40 Jahren ist viel passiert, wir blicken zurück auf viele großartige Erlebnisse, Ausflüge, Begegnungen und langjährige Freundschaften. Auch schwierige Zeiten, Schicksalsschläge und der Verlust von Musikern aus unserer Reihe gehören zu dieser Zeit. Das alles, die gemeinsam verbrachte Zeit und Erlebnisse sowie die Freude an der Musik macht die Schönauer Musi zu dem, was sie heute ist.

Am kommenden Wochenende findet am Freitag, 26.4. und Sonntag, 28.4. ein Konzert statt, welches sich in diesem besonderen Jahr als Jubiläumskonzert mit viele Stücken aus den vergangenen Jahren präsentieren wird. Das Konzert bildet den inoffiziellen Auftakt für die Festwoche im Juni, in der vom 6. bis zum 10. Juni das Bezirksmusikfest des Bezirks Inn-Chiemgau, vom Musikbund Ober- und Niederbayern stattfinden wird.

Text und Bildmaterial: Anna Schweiger

Anhang: Plakat

Redaktion

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!