Landwirtschaft

JHV der Viehzuchtgenossenschaft Rosenheim Ost

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Bei gutem Besuch fand die JHV der VZG Rosenheim Ost in Hittenkirchen statt. In den Berichten vom 1. Vorstand Hans Mayer, Kassier Herbert Rothmaier und Schriftführer Andreas Rummelsberger wurden die finanziellen, organisatorischen und informativen Abläufe im vergangenen Jahr wiedergegeben.

Mit großem Interesse wurde den Informationen aus dem Rinderzuchtverband Traunstein Gehör geschenkt. In den Ausführungen vom 1. Vorsitzendem des Rinderzuchtverbandes Traunstein Hubert Hartl wurden über die finanzielle Lage und dem aktuellem Stand bzgl. dem Neubau einer Vermarktungshalle dargelegt. Beim letzterem gab es jedoch sehr wenig Neues zu verkünden. Seit einiger Zeit nehmen sich die Kommunalpolitiker sehr bis ganz zurück und verweisen auf die anstehenden Wahlen am 15. März. Wohl wissentlich um den zeitlichen Engpass und des dringenden Handlungsbedarfs des Zuchtverbandes wird hier abgewartet. Bernhard Reiter gab über die Vermarktungszahlen einen Bericht ab. Die verschiedenen Regelungen innerhalb Deutschlands bzgl. des Exportverbotes erweisen sich sehr als nachteilig für das Bundesland Bayern. Auch die ungleiche Handhabung der Tiertransportverordnung in der EU stelle eine arge Wettbewerbsverzerrung für die Landwirte in Deutschland dar.

Der 1. Vorsitzende der VZG konnte dann Ehrungen für besondere Leistungen in den Betrieben vornehmen. Dieses Jahr wurde die niedrigsten Zellzahlen in der Milch als Kriterium verwendet. Dieser Wert gibt Auskunft über die Eutergesundheit aller Milchkühe in den jeweiligen Betrieben. Den Betrieben Scheck aus Weisham, Fischer aus Prien, Schmid aus Aschau und Waesler aus Kitzing konnten zu dieser hervorragenden Arbeit gratuliert werden.

Die Ausführungen von Dr. Hellbig vom Veterinäramt  sowie von Peter Gasteiger (Milcherzeugerring) gaben über Neuerungen in den verschiedenen Bereichen Aufschluss.

Zum Abschluss bedankte sich Hans Mayer bei der Versammlung, und wünschte alles gute in Haus, Hof und Stall.

Bericht und Ehrungs-Foto: VZG Rosenheim-Ost

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!