Tourismus

Jahresschluss-Besuch auf der Fraueninsel

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Die Idylle der Fraueninsel im Chiemsee ist gerade in diesen Zeiten von Corona-Beschränkungen zu spüren. Fast ungewohnt ist es in Festtags- und Ferienzeiten, dass nur wenige Leute unterwegs sind zumal auch die Chiemsee-Schifffahrt verminderte Fahr- und Beförderungszeiten hat. Umso tiefergreifend waren die Eindrücke eines jüngsten Besuches ganz zum Ende eines Jahres 2020 – wie diese aktuellen Bilder zeigen.

Fotos: Sebastian Hering

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!