Tourismus

Internationales Bugatti Treffen in Brannenburg.

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Diese Woche findet das internationale Bugatti Treffen statt, welches vom Bugatti Club Deutschland ausgerichtet wird. Die Teilnehmer, die aus der ganzen Welt angereist sind, sind diese Woche auf ihrer gemeinsamen Ausfahrt im Chiemgau unterwegs.

Dienstag Vormittag legten sie eine längere Kaffeepause bei  der Firma Tom Fischer Classic & Race Car Service in Brannenburg ein, die sich seit langem auf die Restaurierung historischer Fahrzeuge spezialisiert hat. Trotz des schlechten Wetters reihten sich die knapp 50 Fahrzeuge aus der Zeit von 1921 bis 1937 im Hof der Firma auf. Für die Teilnehmer bot sich neben italienischen Kaffeespezialitäten und Verpflegung auch die Möglichkeit, sich in den verschiedenen Bereichen der Firma umzusehen, aktuelle Projekte zu besichtigen und das eine oder andere Fachgespräch mit den Mitarbeitern zu führen. Nach rund eineinhalb Stunden begaben sich alle Teilnehmer wieder zu Ihren Fahrzeugen und fuhren unter entsprechendem Klang und Beifall vom Hof, zu ihrem nächsten Etappenziel. Auch für die Mitarbeiter war es natürlich ein Erlebnis, diese besonderen Fahrzeuge im Einsatz auf der Straße zu sehen.

Bericht und Bilder: Martin Guthy – www.tom-fischer.de

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!