Tourismus

Inntal-Wanderung zum Schafgarbenfeld

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Die über 100  Arten von Schafgarben, die in Europa und West-Asien wachsen, sind nicht nur bei Schafen beliebt, denen sie ihren Namen verdanken. Die Pflanze zieht auch Insekten magisch an und zählt zu den Heilpflanzen. Dieses Schafgarbenfeld wächst bei der Maiwand in Flintsbach. Von dieser Inntaler Wochenend-Wanderung ein paar Bilder, unter anderem mit dem Schafgarbenfeld.

Bericht und Fotos: Karin Wunsam

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten