Kultur

Immling Festival sucht Talente

Im Oktober ist wieder Gelegenheit, die „Bretter der Welt“ zu erobern: Festivalchor, Kinder- und Jugendchor des Immling Festivals veranstalten Castings für interessierte Sänger und Sängerinnen im Kulturhotel Endorfer Hof.

Der Festivalchor Immling – Herzstück von Cornelia von Kerssenbrock, Musikalische Leiterin des Immling Festivals

Für einen Laien-Sänger gibt es wenig Chancen, eine große Oper zu singen. In Immling kann das jedoch die Musikalische Leiterin Cornelia von Kerssenbrock ihren Chor-Mitgliedern bieten. Beim Immling Festival stehen talentierte, geschulte Laien-Sänger des Festivalchores gemeinsam mit internationalen Sängern auf der Bühne und werden begleitet vom großen Festspielorchester Immling. Die Chorsänger werden dabei in Stimmbildung und Schauspiel geschult und erleben Opernproduktionen hautnah und emotional. Die große, international ergänzte Immlinger „Chorfamilie“ bringt eine besondere Stimmung in die Opern und Konzerte, die in den Sommermonaten aufgeführt werden.

Cornelia von Kerssenbrock: „Der Einsatz unserer Choristen begeistert uns und das Erlebnis, bei professionellen Aufführungen auf der Bühne mitten im Geschehen zu stehen, begeistert wiederum unseren Festivalchor.“

Beim Vorsingen am 6. und 11. Oktober dürfen Opern-freudige und gesangsstarke Erwachsene jeder Stimmlage ein Stück eigener Wahl vortragen. Weitere Infos und Anmeldung bei Chorsprecherin Uschi Zobelt (mobil: 0170 – 44 130 88, E-Mail: uzobelt@web.de).

Der Jugendchor – Musical Akademie des Immling Festivals

Die Akademie Immling mit dem Jugendchor des Immling Festivals, der in der letzten Saison mit „SHREK – Das Musical“ glänzte, ist etwas ganz Besonderes. Lukas Gahabka, Choreinstudierung und gesangliche Leitung: „Neben der Ausbildung in Gesang, Tanz und Schauspiel bietet der Jugendchor jedem Einzelnen die Möglichkeit, sich weiterzuentwickeln, an sich neue Talente zu entdecken und mit viel Herzblut gemeinsam ein neues, rockiges Musical für die Festival-Saison 2020 auf die Beine zu stellen.“

Im Oktober findet das erste Casting statt. Gleichzeitig beginnen die musikalischen Proben mit Lukas Gahabka. Um Weihnachten starten die szenischen Proben mit Regisseurin, Bühnenbildnerin und Schauspielerin Verena von Kerssenbrock. Judith Seibert, die u.a. beim Staatsopernballett der Bayerischen Staatsoper in München tanzt, ist für die Choreographie zuständig.

Beim Casting am 5. und 12. Oktober dürfen Jugendliche und junge Erwachsene ein Stück ihrer Wahl vortragen. Infos und Anmeldung bei Lukas Gahabka (mobil: 0152 – 0886 9307; E-Mail: lukas.gahabka@gmx.de).

Nachwuchs auf die Bühne: der Kinderchor des Immling Festivals

Auch für musikbegeisterte Kinder zwischen sechs und 13 Jahren gibt es beim Immling Festival die Möglichkeit, Theaterluft zu schnuppern. Für das musikalische Märchen zur Weihnachtszeit, bei dem die Kleinen schon ihr Schauspieltalent unter Beweis stellen und motiviert werden, selbstbewusst auf der Bühne (und im Leben) zu stehen. und die Kinderoper im Sommer nimmt der Kinderchor neue, neugierige Sängerinnen und Sänger auf. Immer wieder steht der Kinderchor auch mit den großen Vorbildern bei den Opern-Produktionen im Festspielhaus auf der Bühne.

Interessierte Kinder können zu Beginn der neuen Saison in der ersten Probenstunde am 4. Oktober von 17 bis 18 Uhr Eindrücke sammeln und im Anschluss ein Stück eigener Wahl vorsingen. Anmeldung bei Chorleiterin Iris Schmid (E-Mail: irisschmid@freenet.de).

Text und Fotos: Immling Festival

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!