Leitartikel

Im Oldtimer zum Biergarten

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Eine Maß Bier konnte man im Jahr 1954 im Biergarten für DM 0,64 kaufen. Und dieser Preis konnte sich noch mehrere Jahre halten. Genauso alt ist der Oldtimer, nämlich Baujahr 1954, ein amerikanischer Pontiac.  Aber was hat der Oldtimer mit dem Biergarten zu tun:

Der Filmautor Zeitreise Bayern war gerade zuhause in München unterwegs, um seinen Durst zu löschen. Auf seinem Fahrrad entdeckte er an der Einfahrt zum Biergarten „Leiberheim“ einen Oldtimer stehen. Da es gerade zu tröpfeln begann, war zufällig der Besitzer dabei, das Dach zu schließen. Neugierig fragte Bichlmeier den Eigentümer, ob er an einem Biergartenfilm mit seinem tollen Flitzer mitmachen würde. Der Autor arbeitet gerade an seinem Film Zeitreise Bayern. Dabei kommt auch das Thema: „Die Erfindung des Biergartens“ im Film vor.

Der Autor erklärte also, wie er den Oldtimer in Film einbauen würde. Dazu ergänzte er sein Drehbuch und zeigte es dem Oldtimer-Fahrer Berthold Stegmann.. Der war nun ganz begeistert und heuerte eine Mitspielerin, Susi Danninger aus Passau an. Gedreht wurde dann am 18.6. abends um 19 Uhr. Viele Besucher aus dem Biergarten verfolgten ganz neugierig das Filmgeschehen. Sie bestaunten das Auto und jeder wollte sich davor fotografieren lassen. Nach 2 Stunden war das ganze Filmspektakel vorbei und man traf sich anschließend  zufrieden bei einer kühlen Maß.

Für seinen Film Zeitreise Bayern wird das eine echte Bereicherung sein. Eine abenteuerliche   Fahrt mit dem Amischlitten in einen Biergarten  ist auch schließlich nicht alltäglich.

Autobesitzer: Berthold Stegmann – Foto:  Marianne Danninger, Text:  Klaus Bichlmeier Zeitreise Bayern

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!