Tourismus

Ilse Aigner informiert sich zu „WasserRadlWege Oberbayern“

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Gestern fiel der Startschuss für die Reise- und Freizeitmesse f.re.e., auf der sich neben vielen internationalen Ausstellern auch die Destination Oberbayern mit ihren Tourismusregionen präsentiert. Pünktlich zur Eröffnung der Messe besuchte Ilse Aigner, bayerische Staatministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie und Stellvertretende Ministerpräsidentin, am Vormittag persönlich den Messestand des Tourismus Oberbayern München (TOM) e.V. und tauschte sich mit Geschäftsführer Oswald Pehel und vielen Vertretern der oberbayerischen Regionen über aktuelle Entwicklungen und Neuigkeiten im heimischen Tourismus aus.

Besonderes Interesse zeigte die bayerische Staatsministerin für die „WasserRadlWege Oberbayern“, einem neuen, oberbayernweiten Fernradweg, der ausgehend vom Münchener Viktualienmarkt in drei Themenschleifen durch die verschiedenen Regionen Oberbayerns führt. Neben dem vielseitigen Wassererlebnis als ständigen Begleiter werden drei ebenso spannende wie abwechslungsreiche Routenthemen aufgegriffen, nämlich Salz im Südosten, Kunst & Kultur im Südwesten und Hopfen & Bier im Norden Oberbayerns.

Optisch waren die „WasserRadlWege“, die im Sommer 2018 offiziell eröffnet werden sollen, mit einem gebrandeten Fahrrad und einer begehbaren Tourenkarte am Messestand präsent.

Auch die Mitgliedsregionen des Tourismus Oberbayern München e.V. präsentieren sich im Rahmen der Messe mit ihren aktuellen Freizeit- und Tourismusthemen. Dabei reicht die Spanne der Angebote von radtouristischen Themen über die Bierkultur bis hin zur diesjährigen Landesausstellung „Mythos Bayern“ im Kloster Ettal.

Besonders freut sich die Destination über ihre jüngsten Gästezahlen: So konnte Oberbayern 2017 erstmals die Schwelle von 40 Mio. Übernachtungen durchbrechen, wobei neben der Landeshauptstadt München auch nahezu alle ländlichen Regionen starke Wachstumszahlen verzeichnen konnten.

Weitere Informationen unter www.oberbayern.de/wasserradlwege.

Foto: von links. Franz Reil von der Firma Alpin Consult (Messeauftritt-Koordinator für TOM auf der F.re.e.), Staatsministerin Ilse Aigner und TOM-Geschäftsführer Oswald Pehel

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

© Copyright Samerberger Nachrichten.