Allgemein

Hochries-Einsatz bei der Bergwacht

Am gestrigen ersten Mai stürzte eine 30-jährige zwischen der Wimmer- und Doagl-Alm. Dabei zog Sie sich eine schmerzhafte Sprunggelenksverletzung zu und alarmierte daraufhin gegen 15:10 Uhr die Diensthabende Einsatzmannschaft der Bergwacht am Samerberg. Durch den vorhergehenden Regen und der sehr niedrigen Wolkengrenze bereiteten sich die Einsatzkräfte der Bergwacht auf einen bodengebundenen Abtransport vor und forderten einen Bergwacht-Notarzt zur erweiterten medizinischen Behandlung an. Nach dem Eintreffen der Bergwacht am Unfallort wurde das Sprunggelenk der Patientin reponiert und geschient. Mit Hilfe der Gebirgstrage mit Einrad transportierten die Bergretter- und Bergretterinnen die Frau zum Rettungsfahrzeug an der Wimmer-Alm. Mit dem Bergwachtfahrzeug ging es dann bis zur Rettungswache der Bergwacht in Grainbach, an welcher die Patientin dem Landrettungsdienst übergeben wurde. Im Einsatz waren an diesem Nachmittag sechs Einsatzkräfte der Bergwacht Rosenheim – Samerberg und ein Bergwacht-Notarzt der Bergwacht Brannenburg.

Bericht: Bergwacht Rosenheim-Samerberg

Foto: foto-webcam.eu – Wetterverhältnisse am Samerberg und auf der Hochries zum Einsatzzeitpunkt

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!